Psychotherapie

Über das Familienstellen:

Wie ein ins Wasser geworfener Stein seine Kreise zieht so ziehen auch Ereignisse aus der Herkunftsfamilie ihre Kreise.

Wie jeder von uns ein persönliches Unterbewusstsein besitzt, so kann man vielleicht das Krisenintervention Familienstellen mit dem Unterbewusstsein der ganzen Familie vergleichen.

Durch das Aufstellen von "Familienbildern" der Gegenwart oder der Herkunft kann man Einblicke erhalten, wie persönliche Schicksale und Lebensläufe miteinander verbunden sein können. Oft wird endlich klar, warum sich Probleme wie ein roter Faden durchs Leben ziehen oder warum schwerwiegende Krankheiten entstehen.

Vor allem ist das Familienstellen lösungsorientiert. Das heißt das innere Bild wird nach außen gestellt und wir erkennen das erste Mal objektiv mit wem wir unbewusst verbunden sind, für wen wir etwas abnehmen oder wo/oder zu wem es uns aus Liebe hinzieht.

Mit Hilfe von sog. Stellvertretern und der Auflösung von Verstrickungen wird ein guter Platz im System gesucht. Mit einem gutem Platz im Familiensystem ist man endlich frei sein eigenes Leben zu gestalten.

 

  • Anita Stephan
    IRT-Therapeutin, Verhaltenstherapie,
    Krisenintervention, Kurzanalyse,
    Visualisieren, Entspannung nach Jacobson,
    Gesprächstherapie, Mediation, Paartherapie,
    Familienstellen einzeln und in Gruppen,
    Psychosomatik, Gesprächstherapie

Sprechzeiten

Nur nach telefonischer Anmeldung!

Telefon: +49 (0)7821/9988501
Fax: +49 (0)7821/62716
Email: anita@naturheilpraxis-stephan.de